Tanz der Vampire mit Anja Wendzel

Veröffentlicht am: 20.12.2018

Im Dezember 2018 haben wir das von dem Jugendamt organisierte Kindermusical „Der Zauberer von Oz“ besucht und waren sehr erstaunt darüber wie professionell die „Kleinen Darsteller“ ihre Rollen gemeistert haben.

Die vom begeisterten Publikum umjubelte Aufführung im voll besetzten Kulturhaus ARENA in Stuttgart war der verdiente Lohn. Schauspieler, Tänzer und Sänger ab der zweiten Klasse eroberten die Herzen der Zuschauer im Sturm mit ihrer Spiel- und Tanzfreude. Ganze 3 Monate lang haben die über 50 Kinder darauf geübt und es wurden auch viele Schweißperlen und auch die eine oder andere Träne dafür geopfert.

Dank unserer Freundin Anja Wendzel, die unter anderem zu den Musicaldarsteller von „Tanz der Vampire“ dazugehört, konnten wir 10 dieser Kindern/Jugendlichen eine große Freude bereiten und sie zu einer Aufführung des gefeierten Erfolgsmusicals „Tanz der Vampire“ nach Berlin einladen. Dabei dürften die Kids nicht nur das Musical im Theater des Westens bestaunen, sondern auch ihre „Idole“ persönlich kennen lernen und hinter die Kulissen des Musicals schauen.

Um das geplante Wochenende in Berlin für die Kids „unvergesslich“ gestalten und die dafür benötigten Kosten tragen zu können , haben uns weitere Unterstützer mit kostenlosen Übernachtungen oder freiem Eintritt tatkräftig unterstütz.

Madame Tussauds Berlin, panoramapunkt, Reederei Riedel GmbH, Hotel INDIGO, Hotol Rotdorn, City Inn Hotel und die Jugendherberge Berlin-International.

Vielen Dank das ihr diesen besonderen Ausflug ermöglicht habt! ❤️❤️❤️

Die überwältige Resonanz der Kids aber auch die der Mitarbeiter des Jugendamts, gibt uns Anlass weitere mehrtätige Ausflüge zu organisieren.

Bei längeren Ausflügen ergibt sich die Möglichkeit zu den Kindern und Jugendlichen eine Vertrauensbasis aufzubauen und gerade tiefere Anhaltspunkte zu erkunden. Dies können Ernährungspunkte wie die regelmäßige Energiedose sein, aber auch sehr dramatische Situationen. Diese Möglichkeit schätzen vor allem die Mitarbeiter des Jugendamts oder andere pädagogische Lehrkräfte anderer Einrichtungen, wenn wir Ihnen solche Ausflüge ermöglichen können.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Pin It on Pinterest