Mit dem Flüchtlingsstrom sind auch viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF) mit nach Deutschland gekommen. Für eine positive Persönlichkeitsentwicklung ist die Integration enorm wichtig und so haben wir uns die Aufgabe gesetzt, diese bei den UMF`s positiv zu fördern.

Der Anfang ist das „zu Hause“ dass von den Jugendämtern übernommen wird. Kinder und Jugendliche werden in Einrichtungen untergebracht, bürokratische Verfahren werden in die Wege geleitet und traumatisierte Flüchtlingskinder erhalten professionelle Unterstützungen. Einige der vielen Punkten die, die Jugendämter übernehmen.

Children-First: Wir wollen ein Beispiel setzen, wie Integration gelingen kann und den jungen Menschen eine Perspektive in Deutschland schaffen.

3 Schritte zu einer erfolgreichen Integration:

1 Schritt: Integration durch Bildung

Integration durch Bildung ist eine unabdingbare Voraussetzung für die Integration in die Arbeitswelt und Gesellschaft. Zudem vermeidet es die Ausgrenzung und somit auch das Entstehen von Parallelgesellschaften.

Pin It on Pinterest