Hilfen im Alltag für Verkaufende

Datum / Zeitbedarf
flexibel nach Absprache und Bedarf

Projektadresse:
Stuttgart

Projektbeschreibung

Der gemeinnützige und mildtätige Verein engagiert sich in vielfältiger Weise als Lobby für Menschen in prekären Lebenslagen. Der Zeitungsverkauf ermöglicht ihnen einen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt und soziale Teilhabe und dadurch eine dauerhafte Perspektive. Das monatlich erscheinende Blatt wirft einen kritischen Blick auf aktuelle Themen des Arbeitsmarkts und der Sozialpolitik. Es geht unter die Haut mit berührenden Porträts von Menschen am Rand unserer Gesellschaft und informiert erfrischend anders. Trott-war ist mehr als nur eine Zeitung und bietet eine Vielfalt an Engagementmöglichkeiten: Grundsätzlich benötigen wir bei Trott-war e.V. ehrenamtliche Helfer und Helferinnen, die flexibel und auf Abruf unterstützend tätig werden können. Eine regelmäßige wöchentliche oder monatliche Beschäftigung können wir aufgrund der Kapazitäten unseres recht kleinen Teams von Trott-war e.V. derzeit nicht anbieten. Zudem variiert der Bedarf je nach ehrenamtlicher Tätigkeit.

Weitere Informationen

Tätigkeiten:
· Begleitung bei Behördengängen
· Besuchsdienste Zuhause oder im Krankenhaus
· im Haushalt
· Freizeitaktivitäten

Voraussetzung/Vorkenntnisse:
Da hier ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Konfliktfähigkeit und Belastungsfähigkeit erforderlich ist, erfolgt die Auswahl der ehrenamtlichen Helfer- und Helferinnen durch den Sozialdienst von Trott-war e.V. und wird auch nicht ohne Zustimmung der betreffenden Verkäufer und Verkäuferinnen für o.s. Tätigkeiten eingesetzt.

Was Trott-war dir bietet:
· freie Zeiteinteilung
· regelmäßiger Austausch und Begleitung
· Mitgestaltungsmöglichkeiten
· Gemeinschaft, Feste und Feiern
· Erstattung von Auslagen
· ein kostenloses Trott-war Abo
· eine Bestätigung über dein Engagement

Kontaktinformationen:
Trott-war; Malin Selina Schmid, Tel.:0711 6018743-14

Mithilfe bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

Datum / Zeitbedarf
flexibel nach Absprache und Bedarf

Projektadresse:
Stuttgart

Projektbeschreibung

Der gemeinnützige und mildtätige Verein engagiert sich in vielfältiger Weise als Lobby für Menschen in prekären Lebenslagen. Der Zeitungsverkauf ermöglicht ihnen einen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt und soziale Teilhabe und dadurch eine dauerhafte Perspektive. Das monatlich erscheinende Blatt wirft einen kritischen Blick auf aktuelle Themen des Arbeitsmarkts und der Sozialpolitik. Es geht unter die Haut mit berührenden Porträts von Menschen am Rand unserer Gesellschaft und informiert erfrischend anders. Trott-war ist mehr als nur eine Zeitung und bietet eine Vielfalt an Engagementmöglichkeiten: Grundsätzlich benötigen wir bei Trott-war e.V. ehrenamtliche Helfer und Helferinnen, die flexibel und auf Abruf unterstützend tätig werden können. Eine regelmäßige wöchentliche oder monatliche Beschäftigung können wir aufgrund der Kapazitäten unseres recht kleinen Teams von Trott-war e.V. derzeit nicht anbieten. Zudem variiert der Bedarf je nach ehrenamtlicher Tätigkeit.

Weitere Informationen

Tätigkeiten:
· Fahrdienste
· Büro- und Verwaltungstätigkeiten
· Marketing und Vertrieb
· Anzeigenakquise
· Redaktion
· Mitarbeit an der Erstellung der Zeitung
· Fotografieren
· Auswerten von Publikationen (Presseschau)
· Berichterstattung über einzelne Veranstaltungen / Ereignisse
· Pflege von Web- und Social Media Auftritten
· Mittelakquise
· Mithilfe

Was Trott-war dir bietet:
· freie Zeiteinteilung
· regelmäßiger Austausch und Begleitung
· Mitgestaltungsmöglichkeiten
· Gemeinschaft, Feste und Feiern
· Erstattung von Auslagen
· ein kostenloses Trott-war Abo
· eine Bestätigung über dein Engagement

Kontaktinformationen:
Trott-war; Malin Selina Schmid, Tel.:0711 6018743-14

Pin It on Pinterest